#20: Von der Schnapsidee zur Kult-Brennerei

„Maennerhobby“-Gründer Martin Neumann mischt mit Gin, Kümmel und Obstlern aus der Region den Spirituosen-Markt in Mecklenburg-Vorpommern auf.

Ruhig bleiben, einen Schnaps trinken und auf bessere Zeiten hoffen. Martin Neumann geht mit der typisch mecklenburgischen Gelassenheit an die Corona-Krise heran. Auch wenn der Gründer und Inhaber der Brennerei „Maennerhobby“ die wirtschaftlichen Auswirkungen des Virus bereits zu spüren bekommt, lässt er sich nicht klein kriegen und blickt optimistisch in die Zukunft.

Im Wellenrauschen Jubiläumspodcast #20 erzählt der Unternehmer, wie er 2016 seine Brennerei gründete und verrät, wie er aus regionalen Zutaten wie Kümmel oder den Nadeln der Küstentanne den Kaland-Schnaps und Heide-Gin herstellt. Seine Spirituosen räumten bei internationelen Wettbewerben schon etliche Preise ab. Trotzdem bleibt der Mecklenburger tief in der Region verwurzelt und will mit weiteren Spezialitäten vor allem Kunden in MV begeistern.

Shownotes

Schreibe einen Kommentar