Podcast #15

Der Rostocker Jung’ Matthias Bohn spricht über seine Leidenschaft fürs Segeln, den Segelstandort Warnemünde und seine berufliche Laufbahn als Journalist, PR- und Marketing-Experte.

Einfach mal Leinen los, ablegen, die Segel setzen und sich den Wind um die Nase wehen lassen – für Matthias Bohn stellt das Segeln eine Art Lebenselixier dar. Der Rostocker fühlt sich seit seiner Kindheit eng mit der Ostsee, dem Segelsport und seiner Heimat verbunden und hat sich auch als Medienmann in der Hansestadt einen Namen gemacht.

Im Wellenrauschen Pdocast #15 spricht Matze Bohn über seine Segel-Laufbahn, seinen Aufstieg zum Olympia-Kader und seine berufliche Karriere in der Medien- und PR-Branche. Bei all den Erfolgen und Enttäuschungen in seinem Leben blieb er sich seinem Leitspruch immer treu: „Es muss mehr gesegelt werden!“

Matthias Bohn (links) und Wellenrauschen-Podcast-Macher Oliver Kramer trafen sich zum Gespräch in den Büros von Nordscreen.

Shownotes

Schreibe einen Kommentar